ATOMOS


Die Erfolgsgeschichte von Atomos und seinen Rekorder-Monitor Einheiten begann Ende 2010. Als erstes Produkt wurde der Ninja, ein HDMI Rekorder, auf den Markt gebracht. Vom ersten Ninja an hat Atomos Monitorfunktionalitäten mit eingebaut: Fokus, Peaking, Zebra, Waveformmonitor, Vektorskop, RGB Histogramm, usw. Das neueste Modell „Shogun Inferno“ beherrscht erstmals 4K 50/60P.Seit dem Modell „Flame“verbaut Atomos 10 Bit HDR Displays. Mit der ATOM HDR Engine können 10 Blendenstufen Dynamic abgebildet werden. ATOMOS ist Marktführer im Bereich der tragbaren Rekorder Einheiten.

Die Erfolgsgeschichte von Atomos und seinen Rekorder-Monitor Einheiten begann Ende 2010. Als erstes Produkt wurde der Ninja, ein HDMI Rekorder, auf den Markt gebracht. Vom ersten Ninja an hat Atomos Monitorfunktionalitäten mit eingebaut: Fokus, Peaking, Zebra, Waveformmonitor, Vektorskop, RGB Histogramm, usw. Das neueste Modell „Shogun Inferno“ beherrscht erstmals 4K 50/60P.Seit dem Modell „Flame“verbaut Atomos 10 Bit HDR Displays. Mit der ATOM HDR Engine können 10 Blendenstufen Dynamic abgebildet werden. ATOMOS ist Marktführer im Bereich der tragbaren Rekorder Einheiten.

SHOGUN INFERNO

Das Top Modell aus dem Hause ATOMOS.

Der All-In-One Monitor-Rekorder kombiniert Spitzentechnologie aus beiden Bereichen – 1500nit/10Bit/HDR 7“ Display und bis zu 4K/60P Aufnahmeeinheit. Dabei stehen Quad-SDI Eingänge für 4K, sowie zusätzlich HDMI für SD/HD zur Verfügung. In HD Qualität kann INFERNO bis zu 240 Bilder aufzeichnen. In ProRes und DNxHR.

Der SHOGUN INFERNO kann aber auch als Konverter verwendet werden, der unter anderem aus 4x 3G Signalen 1x 12G am Ausgang bereitstellt. Neben Video stehen über das mitgelieferte XLR-Breakout Kabel auch umfangreiche Audioaufnahmemöglichkeiten zur Verfügung, bis hin zu 48V phantomgespeisten Mikrofoneingängen.

Die bekannten Start-Trigger Funktionen, die komfortable Touch Bedienung, sowie umfangreiche Mess-und Kontrollanzeigen machen den SHOGUN INFERNO zu einem Alleskönner am Set.

SHOGUN INFERNO

Das Top Modell aus dem Hause ATOMOS.

Der All-In-One Monitor-Rekorder kombiniert Spitzentechnologie aus beiden Bereichen – 1500nit/10Bit/HDR 7“ Display und bis zu 4K/60P Aufnahmeeinheit. Dabei stehen Quad-SDI Eingänge für 4K, sowie zusätzlich HDMI für SD/HD zur Verfügung. In HD Qualität kann INFERNO bis zu 240 Bilder aufzeichnen. In ProRes und DNxHR.

Der SHOGUN INFERNO kann aber auch als Konverter verwendet werden, der unter anderem aus 4x 3G Signalen 1x 12G am Ausgang bereitstellt. Neben Video stehen über das mitgelieferte XLR-Breakout Kabel auch umfangreiche Audioaufnahmemöglichkeiten zur Verfügung, bis hin zu 48V phantomgespeisten Mikrofoneingängen.

Die bekannten Start-Trigger Funktionen, die komfortable Touch Bedienung, sowie umfangreiche Mess-und Kontrollanzeigen machen den SHOGUN INFERNO zu einem Alleskönner am Set.